Sommerfest 2014

Sommerfest 2014

  • Beitrags-Kategorie:Presse

Das Sommerfest des TSV Kößlarn war wieder einmal ein voller Erfolg. Auftakt war bereits am Freitag mit einer süffigen Bierprobe, bei der das Festzelt schon um 18:00 Uhr aus allen Nähten platzte. Der Sieg Deutschlands gegen Frankreich trug natürlich zur guten Stimmung bei und es herrschte an der Bar bis tief in die Nacht reger Betrieb. Doch es blieb nur wenig Verschnaufzeit, denn am nächsten Tag ging es bereits vormittags mit zwei Spielen der Jugend weiter. Hier gelang der F2-Jugend des TSV ein 7:2 Kantersieg gegen den Nachbarverein aus Bayerbach, während die E-Jugend gegen SG Ering/Stubenberg mit 2:6 den Kürzeren zog. Das Vorspiel der Ersten Mannschaft bestritt die Damenmannschaft des TSV gegen Batavia Passau. In einem fairen Spiel siegte Batavia mit 1:6. Absolutes Highlight des Spiels war allerdings der impulsive Torjubel von Kößlarns Italo-Stürmerin Nadia Cataldo, an den man sich noch sehr lange erinnern wird. Im Anschluss fand dann das Pokalspiel der Ersten Mannschaft gegen Bayerbach statt. Durch Tore von Andreas Bosse (2x), Philipp Osterholzer, Thomas Hennhöfer und David Rösch siegte Kößlarn mit 5:1 und zogen damit in die nächste Runde ein. Den fußballerischen Abschluss eines torreichen Tages machte die AH gegen Hartkirchen. Endstand 1:2. Für gute Stimmung im Festzelt sorgten Sepp Rammer und Walter Flohr. Gegen 21:30 Uhr fand die Verlosung statt, bei der Johannes Widl von der DJK-SV Peterskirchen/Baumgarten, die extra mit dem Bus anreisten, den Hauptpreis über 500,- gewann. Jene Peterskirchener überbrachten eine Fotokollage Ihres Pfingstturnieres welches der TSV Kößlarn gewonnen hatte. Im Anschluss wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Die Vorstandschaft des TSV Kößlarn bedankt sich nochmals ausdrücklich bei allen aktiven Helfern, die ein so hervorragendes und schönes Sommerfest ermöglicht haben.