Kößlarner Marktblatt: Ausgabe 9

Kößlarner Marktblatt: Ausgabe 9

Die 1. Herrenmannschaft spielte unter Spielertrainer Pascal Taboga eine vielversprechende Hinrunde und belegt aktuell den 3. Tabellenplatz. 54 erzielte Tore (zweitbester Ligawert) und nur 19 Gegentreffer (drittbester Ligawert) sprechen für viel Qualität in allen Mannschaftsteilen. Mit Christian Seidl (16 Tore) und Lukas Röckenschuß (14 Tore) stellt der TSV zudem das torgefährlichste Sturmduo der Liga. Zudem weist Pascal Taboga mit 12 Torvorlagen aktuell den Bestwert der Kreisklasse Pocking vor.

Schossen gemeinsam 30 Tore in 29 Spielen: Christian Seidl und Lukas Röckenschuß.

Mit 18 Punkten belegt die 2. Mannschaft zur Winterpause Platz 9. Nur selten hatte das Trainergespann Bernhard Rösch und Christoph Schmalhofer aus verletzungsbedingten Gründen den gleichen Kader zu Verfügung, dies belegen bereits 38 eingesetzte Spieler. Mit jeweils 4 Treffern sind Matthias Lindinger, Christian Seidl und Andreas Seidl die treffsichersten Spieler.

Die Neuzugänge der aktuellen Saison präsentiert vom Abteilungsleiter und den Trainern
hinten v.l. Trainer Bernhard Rösch, Co-Trainer Christoph Schmalhofer, Stefan Thiel, Christian Plattner
vorne v.l. Spielertrainer Pascal Taboga, Maxi Nebether, Helmut Stolz, Moritz Huber, Abteilungsleiter Andreas Schalk

Den 6. Rang belegt die 3. Mannschaft. Leider wurden einige Punkte leichtfertig verspielt, sonst wäre durchaus mehr drin gewesen. Topptorschütze ist (wie immer) Lulzim „Lule“ Hajdari mit 9 Toren. Großer Dank gilt hier noch unserer AH, die immer wieder gerne bereit sind, in der 3. Mannschaft zu spielen, wenn Not am Mann ist.

Die A-Jugend steht aktuell auf dem 9. Tabellenplatz in der Gruppe Unterer Donauwald. Es handelt sich um eine sehr junge Mannschaft. Nur 5 Spieler befinden sich bereits im A-Jugend-Alter, die übrigen Spieler dürften alle noch B-Jugend spielen. Die Spielklasseneinteilung ist sehr unglücklich, da einige weite Fahrstrecken (u.a. Sonnen, Gottsdorf) zurückgelegt werden müssen. Beste Torschützen sind Julian Pielniok (4 Tore), Moser Michael (3 Tore) und Patrick Wimmer (2 Tore). Die Mannschaft um die Trainer Thomas Bauer und Hans-Christian Wimmer wird sich aber nicht unterkriegen lassen und das wird sich in den nächsten Jahren auszahlen.

Ähnlich ist es in der B-Jugend. Da alle Spieler des älteren Jahrgangs in der A-Jugend spielen, ist man auch in der Gruppe Süd immer ein Jahr jünger als die Gegner. Aktuell steht die Truppe um die Trainer Michael Aigner, Dominik Bimesmeier und Michael Feichtinger aktuell auf dem 10. Platz. Jedoch ist die Meister-Mannschaft der letzten Saison davon überzeugt, dieses Ergebnis noch deutlich verbessern zu können. Michael Moser (5 Tore), Kevin Holzapfel (4 Tore) und Julian Pielniok (3 Tore) erwiesen sich am torgefährlichsten. 

Unsere C-Jugend tritt nach dem Aufstieg letzte Saison, in der Kreisliga Passau an. Zwei Siege konnten die Jungs und Mädls bisher in einer starken Liga mit tollen Talenten erringen. Die Mannschaft um die Trainer Tobias Zimmermann und Andreas Hennhöfer schlägt sich ordentlich und hat den Klassenerhalt fest im Blick, der auch deshalb so wichtig wäre, da der Großteil noch ein Jahr in der U15 spielen dürfte. Bester Torschütze ist Johannes Nirschl mit 10 Treffern. 

Die D-Junioren werden von Lothar Hennhöfer, Thomas Märzendorfer und Franz „Mosch“ Lindner trainiert und stehen aktuell auf dem 3. Tabellenplatz. Durch etwas Pech in den Toppspielen reichte es nicht ganz nach vorne. Da es aber nur 2 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter sind, wird im Frühjahr nochmal voll angegriffen werden. Bonifaz Schötz (8 Tore), Moritz Hartmann (7 Tore) und Lennart Schütz (6 Tore) sind die Torjäger der U13.

Bei den E-Junioren reichte es in der Herbstrunde, zum 6. Platz. Trainiert wird die Truppe von Marcel Unnewehr. Im neuen Jahr werden die Mannschaften in neue Gruppen eingeteilt. Mit 3 Toren war Leopold Bauer bester Torschütze, gefolgt von Laurenz Bauer, Vitus Märzendorfer und Christian Wittmann mit je 2 Treffern.

Die F- und G-Jugend wird von Michael Kampelsberger, Smail Kocic und Karl-Jürgen Koch trainiert. 20 Jungs und Mädls, im Alter zwischen 4 und 8 Jahren, treten hier in Fair-Play Ligen an, in denen das Ergebnis absolut zweitrangig ist und der Spaß am Sport und der Bewegung im Vordergrund steht.

Es macht uns stolz, dieses Jahr von der G- bis zur A-Jugend jedes Team stellen zu können. Das bedeutet ein großes Engagement aller ehrenamtlichen Trainer und Betreuer. Der TSV ist auf seine hervorragende Jugendarbeit sehr stolz und bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Trainern.  Ebenso bedanken möchten wir uns bei unseren SG-Partnern STV Ering und DJK-ASV Stubenberg für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Die Damenmannschaft befindet sich zur Winterpause auf dem 2. Tabellenplatz. Betreut werden die Damen von Elias Cunningham und Benni Greineder. Erfolgreichste Torschützen sind Christiane Bernhard und Kathi Knott mit je 3 Einschüssen. Bedanken möchten wir uns bei der Firma Landtechnik Graml für die großzügige Spende der Poloshirts.

Die Damenmannschaft mit ihren neuen Poloshirts
hinten v.l. Trainer Benni Greineder, Nicole Heerd, Fiona Sommer, Amelie Hofer, Anna Hager, Kathi Knott, Peggy Herrmann, Katrin Seidl, Vroni Rembart, Marina Hager, Katrin Aigner, Julia Rauch
vorne v.l. Lisa Gibis, Daniela Denkel, Martin Graml, Anna-Lena Wimmer, Christiane Bernhard, Elena Hainzlmeier (Foto: Daniela Denkel)

Auf der Jahreshauptversammlung gab es viele personelle Änderungen. Fabian Schrädobler löste Armin Bimesmeier nach 6 Jahren als 2. Vorstand ab. Bimesmeier wird der Vorstandschaft aber als Vertreter der Sparte AH erhalten bleiben. Ebenso legt Christoph Schmalhofer nach 11 Jahren sein Amt als Schriftführer nieder. Ihn beerbt Christian Ranner. Ihr Amt als Kassier (Mitgliederverwaltung) beendet Sabine Bimesmeier. Nach 6 Jahren in der Vorstandschaft wird ihr Aufgabengebiet von den anderen Kassieren Brigitte und Thomas Hennhöfer übernommen. Abteilungsleiter Fußball Andreas Schalk übergab sein Amt nach 4 Jahren an Matthias Lindinger. Und auch Manfred „Zico“ Piller wird künftig nicht mehr als Beisitzer fungieren. Das neugeschaffene Amt des Jugendleiters D – G-Jugend übernimmt Manuel Birneder. Wir wünschen allen Vorstandsmitgliedern viel Erfolg in Ihren neuen Ämtern. Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern möchten wir für Ihren unermüdlichen Einsatz für den TSV danken.

Bedanken möchten wir uns ebenfalls noch bei der Gemeinde für den großzügigen Zuschuss für die Sanierung des Trainingsplatzes. Dieser wurde längsseits ausgefräst und mit Kies befüllt, um die Drainagewirkung zu erhöhen. Diese Maßnahme war unumgänglich, da auf dem Platz das Wasser stand und nicht mehr ablaufen konnte. Auch den freiwilligen Helfern gebührt unser Dank.

Die Sanierung des Trainingsplatzes.

Termine:

  • 15.12.2018 kommen die Sammler des TSV
  • 22.12.2018 Versteigerung
  • 31.12.2018 Silvesterparty am Sportplatz
  • 02.02.2019 Sportlerball