#legendendienstag: Franz Obernhuber

#legendendienstag: Franz Obernhuber

Es ist der 25.06.1999. Der Abteilungsleiter Franz Obernhuber steht bei der Jahreshauptversammlung des TSV Kößlarn hinter dem Rednerpult.
Hier macht er erstmals offiziell auf den unzureichenden Zustand der Umkleide, der Sanitärräume sowie des Trainingsplatzes aufmerksam. Er zeigte den dringenden Erweiterungs- und Sanierungsbedarf auf, „falls man in Kößlarn noch weiterhin Fußball spielen will“.
Doch wer Obernhuber kennt, der weiß, dass er es bei seiner Kritik und Mängelauflistung nicht beließ. Er erarbeitete mit der Vorstandschaft ein Konzept, welches mit vielen Helfern in unzähligen Stunden umgesetzt wurde. Er ist also einer der Hauptverantwortlichen für unser schönes Heisl!
Aber reicht das schon zur Legende? Keine Angst, wir sind noch nicht am Ende. 😉
Denn der Obi konnte auch richtig gut kicken…
Er schaffte als Spieler den ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte. In den Entscheidungsspielen ging er vorne weg und erzielte wichtige Tore (siehe Fotos).
Als Spielertrainer scheiterte er ganz knapp in der Relegation, was er aber ein Jahr später als Trainer (mit Lizenz!) ausbessern konnte. 💪
Er war anschließend noch Jugendtrainer, Mitglied im Festausschuss zur 100-Jahr-Feier, wie oben schon erwähnt Abteilungsleiter und Initiator und Bauleiter beim Bau unseres Vereinsheims.
🔴⚪
Lieber Franz, wir hoffen du bleibst uns noch lange als treuer Fan, Kritiker und Ideengeber erhalten und verneigen uns vor dir 🙌

#legende #tsvkösslarn #ehrenamt #spielertrainer #abteilungsleiter #jugendtrainer #vereinstreue #jugendarbeit #keiler #einerfüralle #allefüreinen #gemeinsam #spreadlovenotcorona

Quellen:
@tsvkoesslarn @Kößlarn