Sommerfest 2013

Sommerfest 2013

  • Beitrags-Kategorie:Presse

Das Sommerfest des TSV Kößlarn war wieder einmal ein voller Erfolg. Bereits am Samstag absolvierten die F-Junioren ein Kleinfeldturnier um einen von Reiner Thiel gestifteten Wanderpokal. In einem spannenden Finale konnten sich die Buben des TSV Kößlarn gegen den FC Fürstenzell durchsetzen. Im Spiel um den dritten Platz gewannen die Soccerkids Asbach gegen den TSV Rotthalmünster. Im Anschluss daran startete für die Senioren die Saison in der Kreisklasse Pocking. Das Spiel der Reserve fand hierbei allerdings nicht statt, da der SV Schmidham keine Mannschaft stellen konnte und somit die 3 Punkte kampflos in Kößlarn blieben. Nun blickte alles gespannt auf das erste Spiel der ersten Mannschaft unter dem neuen Spielertrainer Andreas Bosse. Nach 0:2 Rückstand kam das Team durch Martin Ranner noch kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer. Anfang der zweiten Halbzeit konnte Kößlarn den Druck ein wenig erhöhen, kassierte aber dann das 1:3 aus vermeintlicher Abseitsposition. Der TSV steckte nicht auf und kämpfte tapfer weiter, ohne sich allerdings nennenswerte Chancen erarbeiten zu können. Somit blieb es beim nicht unverdienten Schmidhamer Sieg. Dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch und es wurde ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Gegen 21:00 Uhr fand die Verlosung statt, bei dem mit Andreas Schalk ein Kößlarner den Hauptpreis von 500,- gewann. Der Sonntag begann dann früh mit einem Watterturnier unter der Leitung von Lothar Hennhöfer. Turniersieger mit 11 gewonnen Spielen aus 15 Partien wurden Sebastian Weiß und Thomas Hennhöfer, vor Roland Dinkelreiter und Andreas Kohlmeier, Monika und Josef Plaschko und Bernhard Lichtenauer und Johann Knott, die 10 Spiele gewannen. Nach der Siegerehrung ließ man das Sommerfest gemütlich ausklingen.